Harry Potter Bücher 1-7

T'ainama Katra

Beitrag von T'ainama Katra » 18.05.2007, 08:33

snape hat doch dumbledore umgebracht! also ich denke seine bosheit steht (fast) außer zweifel! denn ich glaube so ein großes opfer hätte dumbledore nicht gebracht.
mein lieblingsbuch ist das dritte (der gefangene von askaban)
vom siebten buch weiß ich nur, dass so einige sterben werden...
ich glaube ja, dass es hagrid auf jeden fall sein wird.
meint ihr, dass harrry stirbt?

Selc Yammos

Beitrag von Selc Yammos » 18.05.2007, 11:32

nein denke ich nicht 8)
das kann J.K. nicht machen, weil erstens sonst die kleinen Kinder bei so einem Ende die ganze Reihe nurnoch traurig finden und zweitens ein happy end sein muss :D

joe

Beitrag von joe » 18.05.2007, 17:43

Also...Harry wird auf jedenfall am Ende des letzten Buches leben...glaube ich auch.
Vielleicht passiert ja etwas mit diesen Horkruxen( oder wie heissen die Dinger?)...und Harry stirbt für eine kurze Zeit.Also mit diesen Horkruxen kann man ja seinen Tot verhindern und wiederauferstehen .( Höre ich mich jetzt wie ein Nerd an? :? )

@Tai
Ausserdem vertrete ich ja die Meinung das nicht Dumbledore gestorben ist...sondern ein verwandelter Pettingrew( der Typ der die Ratte von Ron war)
Lies mal meinen ersten Beitrage zu diesem Thema...da hab ich stichhaltige Beweise aufgesagt.;-)
Die Theorie ist selbst ausgedacht...und niemand teil sie...
( Okay..das klingt jetzt wirklich Nerdmässig...so ein grosser Fan bin ich garnicht.)

T'ainama Katra

Beitrag von T'ainama Katra » 18.05.2007, 19:06

mh also irgendwie überzeugen mich deine argumente nicht joe ;)
außerdem: dumbledore erscheint als bild in seinem büro am ende, das tun nur die verstorbenen.
snape ist böse, akzeptiere es, auch wenn es dir schwer fällt :D

zum thema harry: also ich bin mir da nicht ganz so sicher... aber andererseits wird das buch ja immer aus der sicht von harry erzählt. wenn er also stirbt müsste sich J:K: schon was ausdenken wie sie die erzählperspektive ändert.
aber ich glaube nicht, dass J.K. auf die kleinen kinder rücksicht nimmt. sie hatte das buch anfangs ja eh für erwachsene ausgelegt und ich finde es an vielen stellen auch ganz schön "brutal".

was ich auch oft gehört habe, ist, dass ron oder hermine sterben. das glaube ich allerdings nicht.

joe

Beitrag von joe » 18.05.2007, 23:07

Ich sehe das wie Dumbledore :Ich vertraue Serverus Snape. :wink:
( warum er Snape traute wird ja scheinbar im nächsten Band geklärt)

Das mit dem Bild ist wirklich das einzige was mich an meiner Theorie stört.

Was ich glaube wer sterben könnte:Snape und Hagrid( wäre ich Sauer drüber :wink:).Harrys ,Ron und Hermine überleben bestimmt.Das Buch wäre ja sonst arg düster am Schluss.

Hier...tolle rechte von Hermine.;-)( immer wieder druff)
Bild

T'ainama Katra

Beitrag von T'ainama Katra » 19.05.2007, 17:45

super bild ;) die szene finde ich auch cool :)

dass snape stirbt ist auch eine sehr gute idee. halte ich auch für sehr wahrscheinlich (so von wegen katharsis und so ;) ).

ich denke mal, dass harry überlebt und später auror wird und die restlichen anhänger voldemorts (auch wenn er vielleicht nicht mehr lebt) jagt. sowas in der art könnte ich mir gut vorstellen.

joe

Beitrag von joe » 19.05.2007, 23:12

Das Wort Katharsis musste ich gerade erstmal nachschlagen bei Goggle.
Bitte keine Fremdwörter mehr. :lol: Ich bin doch nur ein Autodidakt .( Jetzt darfst du mal nachschlagen...du weisst aber wohl die Bedeutung). :wink:

Was die Harry betrifft...sollte er doch sterben wäre das für mich aber in Ordnung.
Ich mag den sowieso nicht so.( wer mag schon Helden?;-) )Wie bei Star Wars bin ich auch bei Harry Potter eher ein Nebendarsteller Fan.
Die Bösewichte sind das Salz in der Suppe.
Voldamort find ich ist echt ein cooler Oberbösewicht,oder? :wink:

Ausserdem hätte ich gerne Harrys Tarnumhang...damit kann man bestimmt viel Unfug anstellen. :wink:

( ausserdem habe ich mal eine Umfrage aus dem Thema gemacht...leider habe ich vergessen Lupin einzufügen..auch ein potenzieles "Opfer")

Selc Yammos

Beitrag von Selc Yammos » 20.05.2007, 03:36

Also wenn Snape ein Doppelagent ist, dann hasse ich ih n umso mehr :lol:
nene ich glaub er ist böße

T'ainama Katra

Beitrag von T'ainama Katra » 20.05.2007, 11:11

also autodidakt konnte ich mir gerade so ableiten, habe aber auch noch mal nachgeschlagen ;) (was machst du eigentlich beruflich?)

ich kann harry seit buch 4 oder soa auch nicht mehr leiden. voll die pupertierende zicke ;)

ich finde lupin ziemlich cool. ich mein so gesehen hat er ja auch eine "böse" seite, das kommt natürlich schon sexy :D
aber voldemort kann ich echt nicht ab ;) obwohl man ihn in buch 6 ja schon besser kennen lernt, als harry und dumbledore ins denkarium gereist sind und seine jugend erforscht haben. so hatte er plötzlich auch einen hintergrung.
dennoch ist er einfach die verkörperung des "schlechten bösen" nicht so wie bei vader zum beispiel der ja opfer seines schicksals ist.

joe

Beitrag von joe » 20.05.2007, 16:04

Ich mach auf jedenfall nichts was sehr viel mit Bildung zutun hat...
( bin aber trotzdem ein schläuerle :wink: )

Was Lupin betrifft:Ihr Mädels habt ja immer eine schwäche für Wolf im Manne. :wink:

Vader und Voldamort sind wirklich ziemlich unterschiedlich,weil Vader hatte ja beinahe keine Wahl etwas anderes zuwerden.Das war wohl seine Bestimmung.
Doch so ein richtig böser Fiesling( wie Voldamort) hat auch seinen Reiz.Natürlich nur in einer Romanwelt oder Filmwelt...Real fände ich solche Typen natürlich etwas unsymphatischer.

Ausserdem hast du Harry Potter gut beschrieben:voll die pupertierende zicke.... :wink:

T'ainama Katra

Beitrag von T'ainama Katra » 20.05.2007, 17:19

najaich weiß nicht so richtig was du an voldemort zu cool findest :?

ich mein, der hat doch gar keine reiz an sich. bei vader hat man ja immer noch das gefühl dass man ihn zur hellen seite umstimmen kann.
voldemort will einfach nur alle muggel wegmoschen ;) außerdem ist er hässlich :D (okay, der schauspieler ralph fiennes ist schon ein leckerchen, aber die maske macht ihn echt zum ekel oder? naja vader sah zum schluss ja auch net mehr schön aus, aber als junger hüpfer alias hayden christensen gefällt er mir ganz gut ;) )

Fel-Ka Gasart

Beitrag von Fel-Ka Gasart » 20.05.2007, 18:15

Also ich hab mal so was gehört das J.K. Harry im Siebten Teil sterben lässt !!

War nur son Gerücht aber das könnt ich mir nicht vorstellen ...

Aber sie meinte das ein näherer Harry's sterben würde...

Ich tippe auf Ron !
Weil das Harry's bester Freund ist und dann wird der Hass in ihm auflodern...

Und ich denke Snape geht auch den Bach runter ....

Ooooooder ...

Noch was :

Harry stirbt und reißt Voldemort mit in den Tod !!!

joe

Beitrag von joe » 20.05.2007, 19:19

Hey...Voldamort ist wie Darth Maul eben ein guter Bösewicht ( gute Unterhaltrung eben).Sowas braucht jede gute Abenteuer Storie.
Natürlich ist Vader ein interessanterer Charakter.

Du magst scheinbar tragische Erzschurken oder Helden wie Vader? :wink:

Hast du Herr der Ringe gelesen? Du warst bestimmt Boromir Fan,oder?( tragischer gehts bei ihm gar nicht mehr) :wink:

T'ainama Katra

Beitrag von T'ainama Katra » 20.05.2007, 20:52

also gelesen habe ich herr der ringe nicht, aber die filme mehrmals geschaut. und boromir, ja den find ich auch sehr interessant. vor allem wie er stirbt.

du hast immer noch nicht verraten warum (!) voldemort ein guter bösewicht ist ;)

joe

Beitrag von joe » 21.05.2007, 01:12

Ich meinte ja eher das er ein guter Gegner ist.( das meinte ich mit guter Bösewicht)..also nicht das er wie Vader eine gute Seite hat...( bei Vader musste man die aber auch lange suchen ;-) )
Voldamort ist eben beinah unbesiegbar...ziemlich skrupellos und gerissen.Das mysteriöse an ihm mag ich auch.
Ich mag eben auch die Atmosphäre die er in den Büchern verbreitet.
Eine Art dunkle Bedrohung. :wink:


Wie gefallen dir eigentlich die Darsteller der Harry Potter Filme?
Die Besetzung der Charaktere ist ziemlich gut,oder?

( Wir sind hier ziemlich fleissig bei diesem Thema... :wink: )

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast