Zamonia - Walter Moers

Antworten
Andradir

Zamonia - Walter Moers

Beitrag von Andradir » 10.10.2008, 13:27

Zugegeben: ich bin ausgesprochener Fan der "Zamonia"-Bücher von Walter Moers.
Insbesondere 'Die Stadt der Träumenden Bücher' und 'RUMO & Die Wunder im Dunkeln' haben es mir so richtig angetan.
Die Charaktere sind einfach genial, ob das 'Hildegunst von Mythenmetz' ist oder 'Volzotan Smeik, die Haifischmade', das ist nur gut. NUR gut!
Und die Geschichten selbst sind großartig.
Selten habe ich Bücher dermaßen verschlungen wie die Bücher der Zamonia-Reihe von Walter Moers.
Stehe ich damit hier alleine oder gibt es noch einige, die diese Bücher mögen?

Tinea G`Alfar

Beitrag von Tinea G`Alfar » 10.10.2008, 16:57

Ich habe zwar nur die Stadt der träumenden Bücher gelesen, aber dieses Buch ist für mich ein absolutes Highlight der phantastischen Literatur. Mal abgesehen von der guten Story, finde ich einfach den Schreibstil phänomenal. Die Leichtigkeit mit der hier aus Worten ganz starke und einprägende Bilder geschaffen werden, begeistert mich total.
Ich kann nur jedem der Freude an Sprache hat, dieses Buch (und wahrscheinlich auch die anderen) nur empfehlen.
Von der ersten Seite ab ein Buch dass man kaum aus der Hand legen kann und das liegt nicht nur an der Story :wink:

Andradir ,Hildegunst ist einfach herrlich :lol: :lol: :lol:


Der Autor ist aber auch sehr vielschichtig, von Kaptain Blaubär bis zum "kleinen Arschloch" reicht sein Werk

Tinea G`Alfar

Beitrag von Tinea G`Alfar » 06.01.2009, 18:07

Jetzt habe ich auch Rumo und die Geheimnisse im Dunkeln gelesen und bin genauso begeistert wie von der* Stadt der träumenden Bücher*

Habe, als ich die Stelle mit den "Nichtvorhandenen Winzlingen" gelesen habe, gleich an die Midichlorianer gedacht.... und siehe da ich hatte recht :lol: :lol: Walter Moers muss wohl SW Fan sein :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Ich kanns nur allen empfehlen : LESEN

Panakita Karnik

Beitrag von Panakita Karnik » 08.01.2009, 22:04

Da ich zur Zeit fast alle Bücher bei mir durch hab,wäre ich interessiert die hier jetzt zu lesen.
Aber wo genau muss/darf ich anfangen?
Ist das eine Reihe oder einzelne Bücher vom gleichen Autor?

Tinea G`Alfar

Beitrag von Tinea G`Alfar » 08.01.2009, 22:56

soweit ich weiss haben die Zamonien Bücher keine Reihenfolge , sondern sind abgeschlossene Geschichten in sich. Lies einfach das was du als erstes in dei Finger kriegst :lol: es lohnt sich in jedem Fall.
Ich hoffe die genialen Wortschöpfungen von Moers sind für dich genauso toll :wink:

Panakita Karnik

Beitrag von Panakita Karnik » 09.01.2009, 13:39

Danke :)

Werd heut mal später bei amazon rumstöbern ob ich was finde :)
Hab grad kurz Pause von der Arbeit.

Panakita Karnik

Beitrag von Panakita Karnik » 09.01.2009, 17:00

So,hab mir erstmal Die Stadt der Träumenden Bücher geholt.
Da ist noch ein Titel-Ensel und KRete :lol: :lol: ich glaub den hol ich mir auch noch :lol: :lol:
Die Rezensionen sind schon mal klasse,spricht alles dafür .

Danke erstmal :)

Benutzeravatar
Minha Ipuigen
Jedi-Ritter
Beiträge: 262
Registriert: 06.10.2015, 08:15

Re: Zamonia - Walter Moers

Beitrag von Minha Ipuigen » 27.01.2016, 22:39

Was ich auch sehr empfehlen kann ist Walter Moers erster Zamonien-Roman: die 13einhalb Leben des Kaptain Blaubär. Allein die Szene in der Zuckerwüste, wo er sich seinen neuen Namen aussucht, sind zum Brüllen komisch. Und natürlich ist es auch hier wieder eine tolle Story, tiefgründig, humorvoll und sehr fantasievoll. Ja, ich bin auch ein Walter Moers-Fan.
Die wilde Reise durch die Nacht kann ich übrigens auch empfehlen. Schon allein die Idee die Kupferstiche von Gustav Doré als Illustration für seine perfekt dazu passenden Geschichte zu nehmen ist genial. Und natürlich wieder perfekt ausgeführt. Das Buch muss ich mir auch schnellstmöglich noch zulegen.
Bild
Die drei MMM - Recherchen und Archiv

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast