Die Feuertaufe

Highlights der Epoche
- Geburt des Auserwählten der die Macht wieder ins Gleichgewicht bringen soll (41 v.Y)
- Blockade von Naboo und Auftakt für die Klonkriege (32 v.Y.)
- Extragalaktisches Flugprojekt (27 v.Y.)
- Klonkriege (22 v.Y. - 19 v.Y.)
- Niedergang der alten Republik, Auslöschung der Jedi (Order 66), Aufstieg des Imperiums (19 v.Y.)
Antworten
John Antillis

Die Feuertaufe

Beitrag von John Antillis » 16.04.2008, 19:50

Die Feuertaufe:

Info:
Dieses Buch gibt es als Paperback und Taschenbuchausgabe.

-Autor: David Sherman & Dan Cragg
-Verlag: Blanvalet
-Erscheinungsjahr: 2004
-Seitenanzahl: 319
-ISBN Nr.: 3-442-36462-0
-Quelle: Buch

Während der Krieg zwischen der Republik und den Abtrünnigen sich immer weiter erhitzt, wird der Jedi-Ritter Nejaa Halcyon mit einem Trupp Klonkrieger ausgesandt, um auf einem von den Seperatisten eroberten Planeten die einheimische Widerstandsgruppe zu unterstützen. Sie werden vom Jedi-Schüler Anakin Skywalker begleitet, den auf dieser Mission seine bislang größte Bewährungsprobe erwartet: die Meisterprüfung auf seinem Weg zum Jedi-Ritter. Anakin lernt nun die Größe der Macht und ihr wahres Potenzial kennen...


Persönliche Meinung:
Noch nicht gelesen.


MTFBWY: John.

Tinea G`Alfar

Beitrag von Tinea G`Alfar » 17.04.2008, 13:12

tja.... also dieses Buch ist eines der wenigen SW Bücher bisher dass ich nichtmal zuende gelesen habe.
Zerissen in mehrere Handlungsstränge (kann ich eh nicht leiden) und uninteressanten Neben Charakteren habe ich mich zu 3/4 durchs Buch gekämpft.... als ich dann aber vorab die letzte Seite gelesen habe( mache ich fast immer :wink: ) habe ich es entnervt aus der Hand gelegt... so ein Kitsch.... damit kann ich nix anfangen....
Also der Preis für das langweiligste SW Buch geht für mich persönlich an
" Die Feuertaufe" :wink: :wink:

Sri-Nari

Beitrag von Sri-Nari » 03.06.2008, 11:42

Obwohl mich das Buch nach ein paar Kapiteln nicht sonderlich begeistert hat, habe mich mich durchgerungen und es fertig gelesen.
Nachdem man sich reingelesen hat, war es in Ordnung.
Es ist wirklich nur die "Feuertaufe", ein wenig abgehackt.
Eigentlich habe ich die ganze Zeit darauf gewartet, dass Ventress erscheint, ich dachte hier liest man wie Anakin zu seiner Augenbrauen-Narbe kommt, aber Fehlschlag.
Das Buch war ein netter Brotkrumen, nicht wirklich ein richtig Star Wars durchtränktes Buch.

Sig D´nar

Beitrag von Sig D´nar » 04.06.2008, 16:23

also, da muss ich mal in meinen erinnerungen kramen, denn es ist ein wenig her, dass ich das buch gelesen habe...
aber so im groben und ganzen kann ich das so unterschreiben, was hier bisher gepostet wurde.
@sri: jetzt, wo ich´s bei dir gelesen habe, da erinner´ ich mich auch wieder dran, dass ich auf genau das(!) in dem(!) buch auch gewartet habe! aber wie gesagt, fehlanzeige... :(

Ore-Kim Sga

Beitrag von Ore-Kim Sga » 04.06.2008, 21:07

tja, dann muss ich mich wohl mit ähnlicher kritik einreihen...
ich will nicht behaupten das es das langweiligste star wars buch aller zeiten ist, ( ich glaub ich sag das schon zum zigsten mal, das ist für mich "darth vader, aufstieg und fall":roll: )
aber für mich definitiv das schlechteste aus der klonkriegsreihe!!

ist halt mehr so ein buch "kann man lesen, aber man verpasst auch nicht wirklich was wenn man's nicht tut"!

Antworten