Der Pakt von Bakura

Antworten
John Antillis

Der Pakt von Bakura

Beitrag von John Antillis » 16.04.2008, 19:42

Der Pakt von Bakura:

Die Rebellen erholen sich gerade vom Sieg über Darth Vader und den Imperator. Doch schon bahnt sich eine neue Gefahr an: Der Angriff einer schrecklichen Macht droht alles zu zerstören, wofür Luke Skywalker und seine Mitstreiter so verzweifelt gekämpft haben... Kaltblütige Reptilien greifen mit dem Ziel an, die absolute Herrschaft über das gesamte Universum zu erlangen und die Menschheit zu versklaven.

-Autor: Kathy Tyers
-Verlag: Heyne
-Erscheinungsjahr: 1993
-Seitenanzahl: 366
-ISBN Nr.: 3-453-50341-4
-Quelle: Buch

Info:
Dieses Buch gibt es als Hardcover und Taschenbuchausgabe


Persönliche Meinung:
Ich hab das Buch vor kurzem gelesen, einer der ersten SW-Romane und damit für mich auch ein Klassiker, die Handlung ist interessant und besonders die Begegnung von Leia mit Anakins Skywalkers Geist ist eine ganz gute Passage. Erstaunlich finde ich auch wie gut Luke hier schon mit der Macht umgehen kann. Insgesamt ein gutes Buch das direkt am Anschluss zu Episode.6 spielen tut, sollte man mal gelesen haben.


MTFBWY: John.

Ore-Kim Sga

Beitrag von Ore-Kim Sga » 18.04.2008, 20:41

auch ich das buch vor kurzem erst gelesen und kann mich der meinung nur anschliessen. auch der aspekt von der "erzwungenen" koalition von imperialen und sehr neuer republik ist sehr interessant.
ich habe eigentlich viele bücher über die neue republik, kann mich aber sehr schwer mit dem gedanken anfreunden sie zu lesen. (abgesehen von der thrawn-trilogie, die hab ich verschlungen)
wahrscheinlich bin ich einfach ein zu grosser fan von der alten republik, sith-kriegen usw...
aber worauf ich hinaus will:
dieses buch hat mich dann doch neugierig auf mehr über die neue republik gemacht!!

Kay Jun

Re: Der Pakt von Bakura

Beitrag von Kay Jun » 20.09.2009, 12:54

Neben der Thrawn Trilogie eines der ersten Romane die ich überhaupt las. Ich liebte das Buch. C3PO war recht witzig und die Ssi-ruuk eine nette Abwechslung. Da war alles Spannung, Humor, etwas Romantik^^ und natürlich Raumkämpfe. Mein Bruder ärgerte mich lange Zeit mit meinen Lieblingssatz aus dem Roman: "Sendet Sturmtruppen."

Benutzeravatar
Solomon Tholme
Jedi-Meister
Beiträge: 431
Registriert: 09.02.2005, 21:30
Wohnort: Köln/Drankonia(Naboo)
Kontaktdaten:

Re: Der Pakt von Bakura

Beitrag von Solomon Tholme » 29.09.2009, 21:38

Was mich an dem Roman seht stört ist das mit der Technisierung....

Als ich den gelesen habe hatte ich immer Star Trek im Kopf von wegen " Sie werden assimiliert werden ..." bla bla bla. Willkommen bei den Borg.


Naja auf jeden Fall , solltet ihr das Buch schon haben könnt ihr es ruhig lesen. Habt ihr es noch nicht , dann spart euch das Geld , den wirklich lohnen tut sich dieses Buch nicht.
„Ich bin ein Deutscher aus Dresden in Sachsen. Mich läßt die Heimat nicht fort.
Ich bin wie ein Baum, der–in Deutschland gewachsen–wenn’s sein muss, in Deutschland verdorrt.“
Erich Kästner

Wieviel Träume dürfen platzen, ohne dass man sich verrät?

Mace Kyledu

Re: Der Pakt von Bakura

Beitrag von Mace Kyledu » 31.10.2009, 22:03

schließe mich solomons ausführung an

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast