Gedichte

Platz für Eure selbst gedichteten Werke
Kama Samsa´Ra

Gedichte

Beitrag von Kama Samsa´Ra » 27.06.2011, 13:32

Ab wann?

Ab wann hörst Du auf zu denken,
anderen Gehör zu schenken?

Ab wann ist die Meinung fest,
interessiert Dich nicht der Rest?

Ab wann hörst Du auf zu fragen,
nimmst einfach hin was manche sagen?

Ab wann ist es Dir genug,
akzeptierst auch Lug und Trug?

Ab wann reicht Dir Dein Wissen,
ist befriedet Dein Gewissen?

Ab wann siegt die Eitelkeit,
bist Du zerfressen auch von Neid?

Ab wann ist Dein Leben gut,
bringst ihn auf den nötigen Mut?

Ab wann, oder wie lang ist´s her?


- Kama

Benutzeravatar
Kira Chaqq
Jedi-Ritter
Beiträge: 159
Registriert: 26.06.2011, 00:33
Wohnort: Bei Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Kira Chaqq » 27.06.2011, 14:19

Ui, sehr schön. Kurz und prägnant.
Bild

There's something deep inside your heart which belongs to the dark side and when you don't control it,it could escape and let you do things you don't want to do.

Kama Samsa´Ra

Re: Gedichte

Beitrag von Kama Samsa´Ra » 27.06.2011, 18:15

Danke Kira.

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2305
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Jolee Bindu » 27.06.2011, 19:23

Hallo Kama,

schöne, nachdenkliche Worte... :doppel_daumen:
..und als Gedicht verfaßt umso mehr Wert !
Bild
Meister von Padawan Alec Skirata

Kama Samsa´Ra

Re: Gedichte

Beitrag von Kama Samsa´Ra » 27.06.2011, 21:12

Danke Jolee :) .

Benutzeravatar
Dan Carto
Jedi-Ritter
Beiträge: 537
Registriert: 13.01.2008, 17:27
Wohnort: Jürgenshof

Re: Gedichte

Beitrag von Dan Carto » 27.06.2011, 22:45

Damm Dan...



Kama, du mein steh´ts Gewissen.
Niemals möchte ich dich missen.
So manchen Pfad den ich beschreit´,
dein Wort und Rat, welch´ mich begleit´.
So geh ich oft genug im Licht,
denn Kama ist´s, der Schatten bricht.



*lächelt* Ich denke das ist Lob genug.
"Edel sei der Mensch, hilfreich und gut..." Zitat: J.W.v.Goethe
K'oyacyi Mando'ade! K'oyacyi Jetii aliit!

Benutzeravatar
Nam-Or Skyscout
Ratsmitglied
Beiträge: 2203
Registriert: 08.01.2005, 21:36
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Nam-Or Skyscout » 27.06.2011, 23:08

@Dan:
also Kama's war Dicht-Kunst

Dein's taugt mehr zum Rohr ab-dichten ;)

nee Spaß - "Reim mich, oder ich fress Dich" ist auch zuweilen schön :D
call me Sky-Guy
__________________________________________
es gibt (fast immer) eine Alternative zum Kämpfen

Benutzeravatar
Dan Carto
Jedi-Ritter
Beiträge: 537
Registriert: 13.01.2008, 17:27
Wohnort: Jürgenshof

Re: Gedichte

Beitrag von Dan Carto » 27.06.2011, 23:12

Hey, das war n 5 Minutenreim... da ist das ok. ^^

Da hab ich noch einen.

"Große Denker und Dichter, Arschlöcher sind keine Gesichter" Ok, ist nicht von mir.

Und es sinkt für sie....
"Edel sei der Mensch, hilfreich und gut..." Zitat: J.W.v.Goethe
K'oyacyi Mando'ade! K'oyacyi Jetii aliit!

Benutzeravatar
Nam-Or Skyscout
Ratsmitglied
Beiträge: 2203
Registriert: 08.01.2005, 21:36
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Nam-Or Skyscout » 27.06.2011, 23:21

@Dan:
ich hoffe Dein Post in "was mich heut geärgert hat" war nicht auf mich gemünzt :o

der Dan Carto und auch ich
tanzen gern mal auf dem Ti(s)ch
heben auch mal gern die Tassen
kriegt man mal was leckeres zu fassen
doch bei aller Heiterkeit
sind wir doch niemals wirklich breit
denn wir wissen ganz genau
jetzt ist Schluss - sonst sind wir blau
call me Sky-Guy
__________________________________________
es gibt (fast immer) eine Alternative zum Kämpfen

Benutzeravatar
Dan Carto
Jedi-Ritter
Beiträge: 537
Registriert: 13.01.2008, 17:27
Wohnort: Jürgenshof

Re: Gedichte

Beitrag von Dan Carto » 27.06.2011, 23:36

Sky das ist mein Stichwort. :doppel_daumen: Gut Nacht.

PS: Fast so gut wie das meine. ;)
"Edel sei der Mensch, hilfreich und gut..." Zitat: J.W.v.Goethe
K'oyacyi Mando'ade! K'oyacyi Jetii aliit!

Kama Samsa´Ra

Re: Gedichte

Beitrag von Kama Samsa´Ra » 28.06.2011, 06:22

:D :D :D :D

Danke für Eure Komplimente.

Wusst ichs doch, dass wir hier verborgene Poeten unter uns haben.

Order of the force --> Club der toten Jedi :wink:

Benutzeravatar
Idril Tasartir
Jedi-Ritter
Beiträge: 242
Registriert: 22.02.2009, 19:05
Wohnort: Köln-Meschenich
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Idril Tasartir » 28.06.2011, 18:22

möchte mich dem Lob anschließen ^^
find das sehr schön Kama.

mein gedicht schreib ich bei Gelegenheit mal rein
ehemalige Padawan von Meister Nam-Or Skyscout
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Glücklich ist einer,
der sich beim Untergang der Sonne über die aufgehenden Sterne freut.

Kama Samsa´Ra

Re: Gedichte

Beitrag von Kama Samsa´Ra » 29.06.2011, 07:21

Danke Dir Idril.
Idril Tasartir hat geschrieben: mein gedicht schreib ich bei Gelegenheit mal rein
Bitte tu das.

Benutzeravatar
Idril Tasartir
Jedi-Ritter
Beiträge: 242
Registriert: 22.02.2009, 19:05
Wohnort: Köln-Meschenich
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Idril Tasartir » 29.06.2011, 21:45

Herbstgeflüster

Im Herbst dringt es oft leise an mein Ohr,
leise, ganz leise aus den Wäldern hervor,
ein Rauschen, Flüstern und Wispern,
manchmal auch ein leises Knistern.

Aus Unterholz und Wäldern,
von Wiesen und Feldern,
von überall kommt es auf mich zu
und erst im Winter gibt es wieder Ruh'.

Die letzten Vögel ziehen schreiend vorbei,
andere Tiere sammeln - wie ganz nebenbei - ,
Vorräte für die kalte Zeit im Jahr,
gerüstet sein ist alles, das ist klar.

Zu sehen sind sie meistens nicht,
und jetzt bläst der Wind mir ins Gesicht.
bläst mal schwach und mal ganz stark,
und frag' mich, was er mir zu erzählen vermag.

Streicht durch mein Haar und durch die Blätter,
zieht, zupft bis diese zu Boden fallen. 'So ein Wetter',
hört man dann viele Leute immer sagen
und sie ziehen fester den Mantelkragen.

Doch ich stehe da und lausche dem Wind,
stehe und lausche wie ein kleines Kind,
mit geschlossenen Augen und großen Ohren,
höre, welches Töne sich haben im Wind verloren.

Gehe weiter auf die Wiese und in den Wald,
dort, wo das Geflüster noch lauter erschallt.
Ja, Geflüster ist es, mal laut, mal ganz leise,
entführt zu einer kleinen Sinnesreise.

Fragen sind hier nicht erwünscht, nicht gestattet,
denn um zu antwortet, wie erwartet,
ist keiner hier bereit und auch keiner da,
und warum fragen, wenn stilles Genießen liegt so nah'.

Geflüster hier und Geflüster auch dort,
von allen Seiten strömt es auf mich ein an diesem Ort.
Versunken, wie im Rausch, steh' ich nur da,
ohne das Gleichgewicht zu stören, wie wunderbar.

Vielleicht reden sie über uns, die Tiere und der Wind,
wer weiß das schon, etwa du mein Kind?
Lerne zu sehen, was steht in der Natur Gesicht,
und zu hören was das Herbstgeflüster zu dir spricht.

- Idril

2002
ehemalige Padawan von Meister Nam-Or Skyscout
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Glücklich ist einer,
der sich beim Untergang der Sonne über die aufgehenden Sterne freut.

Kama Samsa´Ra

Re: Gedichte

Beitrag von Kama Samsa´Ra » 30.06.2011, 09:00

Wunderschön, gefällt mir sehr gut. :daumen:
Erinnert mich an Hermann Hesse, den ich gerne lese.
Seinen Gedichten merkt man oft an wie die Natur ihn fasziniert und beeinflusst.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast