Gedichte

Platz für Eure selbst gedichteten Werke
Benutzeravatar
Idril Tasartir
Jedi-Ritter
Beiträge: 238
Registriert: 22.02.2009, 19:05
Wohnort: Köln-Rondorf
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Idril Tasartir » 01.07.2011, 23:21

danke für das Lob Kama :oops: ^^

das ist in dein Freistunde während meiner Ausbildung entstanden,
es war unheimlich viel Nebel draußen und der löste sich langsam auf und der Wind kam auf.
Das alles hat einfach so gepasst. ^^
Da musste ich das einfach aufschreiben
ehemalige Padawan von Meister Nam-Or Skyscout
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Glücklich ist einer,
der sich beim Untergang der Sonne über die aufgehenden Sterne freut.

Benutzeravatar
Kyp Cestus
Padawan
Beiträge: 1997
Registriert: 25.03.2011, 01:48
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Kyp Cestus » 01.05.2012, 21:53

Gebe zu es ist nicht von mir,aber ich fands trotzdem schön:

Blauer Himmel, blaues Meer
in euch verliere ich mich sehr
ihr seit Zeichen der Ewigkeit
wie die Sehnsucht so weit
den Gedanken freien Lauf
richte ich den Blick hinauf

In Träumen versunken so tief
bemerke ich nicht wie die Zeit so lief
sie geht so rasch dahin
nachdenken macht keinen Sinn
lass Träume, wie Gedanken laufen
nur nicht die Haare raufen

Und wird die Sonne sinken
tu zum Abschied winken
doch verscheuche trübe Gedanken
gerate über sie nicht ins Wanken
denk an das schöne, sieh zu den Sternen
richte Gedanken zurück in die Fernen!
Das Erste und Wichtigste im Leben ist,dass man sich selbst beherrschen lernt.

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Jolee Bindu » 09.05.2012, 22:50

Ab und zu ... in dunklen Phasen...oder in Gesprächen mit anderen Elben aus dem Auenland....kommen einfach mal ein paar kleine Absätze.

Nebel ziehen über unser kleines Land
die Morgensonne erscheint als wärmende Wand,
noch die Gedanken um die verblassenden Sterne kreisen,
sie dem Lächeln des Freundes an der Seite weichen.....
lächelnd ein neuer heller Tag beginnt,
...bis die Zeit uns aus der Hand verrinnt


Auf einem grauen Weg vor mir
erkenne ich die Augen in dir,
stehst erweckend in der Hoffnung dort,
an dem nur uns bekannten Ort.
Wartend....auf das man reicht dir die Hand,
ist das Schicksal doch bekannt...

Jedi Jolee Bindu
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Jolee Bindu » 06.08.2012, 15:10

Ich vermisse dich...

Deine Augen dein
Gesicht...

Deine art zu reden...

Du eben...

Ich vermisse deine
Worte...

Die ganz spezielle
Sorte.

Die es nur einmal gibt..

Und zwar bei dir...

Warum bist du nicht
hier ?

Ich vermisse dich...."vermutlich".:wink:
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Jolee Bindu » 08.10.2012, 10:23

Seht die Zwei, die hier sich banden
und jene Pfade für sich fanden,
die Wege, die man die Freundschaft nennt,
Oft so mühsam zu bewandern,
man denkt an sich, vergisst den anderen.

Ihr sagt, so kahl wurd` Freundesland,
wo man doch süsse Früchte fand.
Zur Wüste wurde dieses Feld,
von Euch vor Zeiten gut bestellt.

Freundschaft muss sich klar gestalten,
soll sie viele Jahre halten.
Sie zu erhalten ist viel Plage,
bis zum Ende Eurer Tage.

Die erste Pflicht ist das Vertrauen,
denn darauf muss der Freund fest bauen.
Habt Ihr es nicht, raubt das die Kraft,
die wohl gemeint Verzeihen schafft.

Die zweite Pflicht ist Toleranz,
denn nie gehört ein Freund Dir ganz.
Er hat für sich noch eig´nes Streben,
mit diesem „so sein“ müsst Ihr leben,
und Freiraum geben, Würde lassen,
nur so ist ein Juwel zu fassen.

Mit diesem Sicherheitsgefühl,
ist Freundschaft alles, wenn man will.

Nach langer Zeit stellt sich die Frage:
Hat sich gelohnt die Müh und Plage?
Ihr wisst es schon, ein Ja, der Lohn.
Nur wenn es dieses Ja nicht gibt,
dann lässt man gehen, den man liebt,
ein Fehl, das er getan, vergibt.

Hast selber Du gefehlt und Schuld daran,
frage um’s Verzeihen an.
Es lohnt sich, wenn man Freundschaft übt....
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Jolee Bindu » 22.10.2012, 15:48

Ein Ebenbild?
Der Gleichklang meiner Seele?

Schatten aus der Vergangenheit
haben sich gewandelt.

Alte Vertrautheit klingt herüber,
sanft auf ihren Schwingen trägt sie uns.

Doch, wer bist du? Wer bin ich?
Sag es mir.

Keiner weiß es........
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Jolee Bindu » 25.10.2012, 14:17

Zuschütten, abhetzen - warum?
Nirgends Ruhe, Harmonie findend
weder innen noch außen;
nirgends Zeit, kein Platz zum Ausruhen
Kraft zu schöpfen
bei sich sein!
Das Erleben und Empfinden.
Die eigene Unzulänglichkeit, Macht. und Hilflosigkeit,
die Angst - die Unsicherheit.
Es tut alles so weh!
Nur nichts zulassen
immer weiter vorwärts
nie zurück!
Und doch wächst die Sehnsucht
verstanden zu werden,
geborgen, behütet und angenommen zu sein.
Doch wir, wir selbst achten uns nicht, nicht unseren Wert, nicht unserBedürfnis;
nicht unsrer selbst.
Wie können wir verlangen, was wir selbst nicht geben,
uns selbst, unserem Ich - unserem Wir?
Aber vielleicht wollen wir es wieder nicht wahrhaben,
denn wir hetzen und rennen
vor uns selbst davon.
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Ayara Kotum
Padawan
Beiträge: 469
Registriert: 17.10.2010, 19:01
Wohnort: Heisterbacherrott
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Ayara Kotum » 25.10.2012, 22:30

Im Herzen eines jeden Menschen
Gibt es einen Platz,
der Sicherheit gibt,
Ruhe und Frieden verspricht,
in den man sich jederzeit zurückziehen kann.

Dort findest du
Dein Wesen
Dich selbst
Wie du bist
Was du bist
Wer du bist

Dieser Platz wird Heimat genannt.
Er gehört nur dir, dir allein.

Du bist es der entscheidet
Wann du ihn aufsuchst
Wie du ihn aufsuchst
Und was du dort findest
In der Heimat deines Herzens ist alles möglich

Und wenn dich jemand dorthin einlädt
Oder du jemanden dorthin einlädst
Ist das der größte Beweis des Vertrauens
Der Liebe und der Freundschaft
Der gegeben werden kann auf dieser Welt.
"Die Jedi sind keine Sekte, Anakin. Wir werden von Mitgefühl und von dem Glauben geleitet, dass die Macht größer ist, als die Summe jener, die sich ihr öffnen."
-Obi-Wan Kenobi-

Padawan von Jaime Skywalker

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Jolee Bindu » 28.10.2012, 22:19

Wo steht der Mensch,
führet seinen Blick,
gerichtet in die Ferne,
hoffend,
erflehend,
zweifelnd,
und wo sind die Sterne,
wo erleuchten die Dunkelheit,
Zeichen der Seele,
Gefühle der Hoffnung.
Wirkt strafend das Tun?
wirkt entfliehend das Wort?
So bleibt das Sandkorn,
wie der Wind der Löwe.
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Jolee Bindu » 05.11.2012, 15:28

Sonntag, 4. November 2012.....

Nur 7 Stunden für viele Worte - eine kurze Zeit.
Mit Wonne und Weh in den langen Blicken,
fehlte doch das wahre und offene Entzücken,
aus so viel Last, Weh und Verantwortlichkeit.

Wir müssen gehen, bis zum bitteren Leid,
zusammen ging es über manch morsche Brücken,
doch stärkte uns oft die Hoffnung den Rücken,
obwohl unser Heimat dort liegt so weit.

Geht die Hoffnung hinfort aus unserem Land,
welchem Ziel sollen wir uns hingeben?
Wer soll sonst nach diesem Kleinod streben?
Doch erkennt die Seele dieses wertvolle Band?

Mag uns verklärt sein der Blick über die große Ferne,
finden wir unseren Weg – ihn zeigen die Sterne.
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Jolee Bindu » 11.11.2012, 18:03

5 Stunden auf nassem Felsen,
der Blick in das Tal,
wo der Wind die Träume mitnimmt.
5 Stunden der Regen,
kühl, naß, doch spürt man ihn?
Die Augen begleiten die Sonne in den abendlichen Abschied.
Fliehen die Gedanken dorthin?
Der Weg zurück durch dunklen Wald,
knistert und bricht das Holz wie
die Frage nach dem Warum.
Spürt man jetzt die Nässe, die Kälte,
fernab der großen Wärme.

Oró Sé do Bheatha 'Bhaile
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Jolee Bindu » 21.11.2012, 14:22

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines,
das eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von meinem Leben.
Darum wird dieses eine Blatt allein
mir immer wieder fehlen.
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Was ich schon immer mal sagen, zeigen....wollte

Beitrag von Jolee Bindu » 26.11.2012, 14:55

Wenn es dir übel geht,
nimm es für gut nur immer,
denn wenn du's übel nimmst,
so wird es nur noch schlimmer.

Und tut ein Freund dir weh,
verzeih's ihm und versteh,
es ist ihm selbst nicht wohl,
sonst tät er dir nicht weh.
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Benutzeravatar
Jolee Bindu
Jedi-Meister
Beiträge: 2257
Registriert: 02.02.2009, 21:08
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitrag von Jolee Bindu » 30.11.2012, 12:18

Wo steht der Mensch,
führet seinen Blick,
gerichtet in die Ferne,
hoffend,
erflehend,
zweifelnd,
und wo sind die Sterne,
wo erleuchten die Dunkelheit,
Zeichen der Seele,
Gefühle der Hoffnung.
Wirkt strafend das Tun?
wirkt entfliehend das Wort?
So bleibt das Sandkorn,
wie der Wind der Löwe.
"Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht, nicht die Azahl der Anhänger"
Remus Lupin

Meister von Padawan Alec Skirata

Chatak Lenn

Re: Gedichte

Beitrag von Chatak Lenn » 05.12.2012, 08:02

Ich denk oft zurück und lang ist es her
Die Kindertage vermisse ich sehr
Haben zusammen vieles gemacht
Oft geweint und auch gelacht
Konnten uns ohne Worte verstehen
Brauchten einander nur anzusehen
Natürlich gab es auch mal Streit
Doch meistens tat's uns schnell wieder leid
Wir sind sehr verschieden
Und doch sind wir gleich
Du bist meine Schwester
Und das macht mich Reich
Ich weiß, dass Du da bist wenn ich Dich brauch
Genauso ist es bei mir auch
Wir halten zusammen bei Kummer und Leid
So wird es sein zu aller Zeit
Bleib wie Du bist, lass Dich nicht verbiegen
Denn auch so werd ich dich lieben


Für Shaleena, meine kleine Schwester

Antworten