Sieg und Niederlage

Platz für Eure selbst gedichteten Werke
Antworten
Benutzeravatar
Ayara Kotum
Padawan
Beiträge: 472
Registriert: 17.10.2010, 19:01
Wohnort: Heisterbacherrott
Kontaktdaten:

Sieg und Niederlage

Beitrag von Ayara Kotum » 05.12.2011, 20:55

Heute sind zwei Gedichtchen entstanden mit dem Thema Fall der Republik/Austieg des Imperiums.
Ja, ich weis, wir sind eine Jedi-Gemeinschaft, aber das Gedicht aus Palpatines Sicht gehört einfach mit dazu. Ich hoffe einfach mal, das geht in Ordnung :wink:

Nr.1: Darth Sidious

Leben, Lüge, Leidenschaft
Daraus zieh ich meine Kraft.
Hass und Argwohn und Verrat
Sind die Früchte meiner Tat.
Dunkelheit verbreite ich,
Bin das Gegenstück zum Licht,
Schatten folgen meinen Schritten
Verbergen sich vor euren Blicken.

Meister, Ritter, Padawan
Seht mich doch genauer an.
Seit mir Blindheit ihr geschlagen,
Wie seit jenen alten Tagen?
Spürt ihr eure Macht nicht schwinden;
Sich um meine Finger winden?
Vernehmt die Drohung dieser Nacht:
Den Sith, den Sith, gehört die Macht!

Folg mir in mein Schattenreich.
Erhebe dich zum Schüler gleich.
Mir, dem Meister, treu zu dienen,
Unsre Feinde zu besiegen.
Ziehe los und tue Taten,
keinen Grund noch lang zu warten.
Die Zeit der Republik ist um.
Die Zukunft heißt Imperium


Und Nr.2: Ein überlebender Jedi

Ruhe und Gelassenheit,
Keine Bindung, Einsamkeit
Dies gehört zu meinem Leben
Und kann mit doch so vieles geben.
Neid und Habgier sind mir fremd,
In der Macht liegt mein Talent.
Hab mein Leben ihr verschrieben,
Bin ihr immer treu geblieben.

Licht erhellt mir jene Pfade,
Die ich zu betreten wage.
Macht, du leuchtest meine Wege,
Auf das ich Wesen Hoffnung gebe.
Niemals zweifle ich an dir,
Schenkst du doch mein Leben mir.
Ich gebe mich dir völlig hin,
Verleist dem Leben einen Sinn.

Nun scheint dies Vergangenheit,
Versunken in vergessner Zeit.
Wo ich schaue, Schatten sind,
Das Licht mir durch die Finger rinnt.
Leere, Kälte, Einsamkeit,
Das ist alles, was mir bleibt.
Macht, was ist denn nur geschehen,
Werd ich dich je wieder sehen?


Ich hoffe, dass es euch trotz des Themas gefällt.
"Die Jedi sind keine Sekte, Anakin. Wir werden von Mitgefühl und von dem Glauben geleitet, dass die Macht größer ist, als die Summe jener, die sich ihr öffnen."
-Obi-Wan Kenobi-

Padawan von Jaime Skywalker

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast