Eine Art Jedi in der realen Welt

Moderator: Jaime Skywalker

Antworten
Vilpuu Gedek

Eine Art Jedi in der realen Welt

Beitrag von Vilpuu Gedek » 17.03.2011, 14:40

Seid gegrüsst werte Sucher und Bewahrer der Wahrheit,

wer sich auch unerklärlicherweise zur Jedi-Philosophie hingezogen fühlt und diese in unserer realen Welt irgendwie in die Tat umsetzen möchte, dem empfehle ich die Lektüre und möglichst das Durcharbeiten der folgenden Bücher:

Kybalion
http://www.libri.de/shop/action/product ... 92173.html
Dies ist ein sehr kompakter Exkurs über die 7 Grundprinzipien der Hermetik.
Schwerer Stoff und nicht sehr eingänglich geschrieben.
Erst bei intensiverer Beschäftigung damit, erschliessen sich einem die Schätze, die darin verborgen sind.

Karl Brandler-Pracht
Lehrbuch zur Entwicklung der okkulten Kräfte
http://www.libri.de/shop/action/product ... 28040.html
Trotz des reisserischen Titels ein sehr guter und fundierter Leitfaden.
Das Buch ist aus den 30er Jahren, aber liest sich sehr gut und die Übungen sind sehr effizient.

Bei Bedarf kann ich noch ein paar ausgewählte Literatur-Schätze für den Suchenden enthüllen :wink:

Möge die Macht mit euch sein
Vilpuu Gedek

Kama Samsa´Ra

Re: Eine Art Jedi in der realen Welt

Beitrag von Kama Samsa´Ra » 18.03.2011, 09:06

Interessant, immer wieder interessant was man alles in die Jedi und Star Wars hineininterpretieren kann :wink: .

Ich möchte nicht den Wert dieser Bücher schmälern, zumal ich mir kein Urteil erlauben darf, da ich beide nicht gelesen habe. Aber bei manchen Rezensionen bei Amazon ist zu lesen, dass der Eindruck entstanden ist die Autoren verfügten als Einzige über die Wahrheit. Wenn das so stimmt halte ich das für gefährlich.

Nachdem ich schon unzählige Bücher über verschiedene Glaubensrichtungen, Esoterik usw. gelesen habe bin ich zu dem Schluss gekommen, dass man, wenn man die "Wahrheit" immer nur Außen sucht, das heißt in Büchern usw., nur bis zu einem gewissen Punkt kommt. Man läuft ständig irgendetwas hinterher obwohl wir es in uns tragen und kein Buch oder sonstwas brauchen um es zu finden.

Anstatt Bücher von "Eingeweihten" zu lesen in denen einem "streng geheime" heilsbringende Wahrheiten offenbart werden, ist es meines Erachtens vielleicht ratsamer einfach mal in den Wald zu gehen, die Natur zu genießen und in sich selbst hineinzuhören. Dann ist man "Gott" schon sehr nahe.

In diesem Sinne, möge die Macht mit Dir sein.

Vilpuu Gedek

Re: Eine Art Jedi in der realen Welt

Beitrag von Vilpuu Gedek » 18.03.2011, 10:42

Ich teile deine Bedenken und finde auch die Idee mit dem Wald sehr gut.
Nur manche möchten evtl. etwas mehr, als auf Inspiration aus der Natur zu hoffen.

Wie sagte schon Yoda zu Obi-Wan:
"Ich habe Übungen für dich." :wink:

Es gibt Übungen und Techniken, die bestimmte brachliegende Fähigkeiten fördern und entwickeln.
Das ist nichts für jedermann und für viele sogar gefährlich.
Aber es ist einer der vielen Wege, mehr aus unserem Leben zu machen.

Die Wahrheit findet man nie in Büchern, Kursen usw.
Wahrheit ist sehr oft eine rein subjektive, temporäre und situationsgebundene Angelegenheit.
Ich empfand die Bücher schlicht als überdurchschnittlich hilfreich auf meinem Weg.

Nicht das was man liest ist wichtig, sondern was beim Lesen mit und in einem passiert.

Auf Rezensionen sollte man nie zuviel geben.
Kennen wir doch alle.
"Star Wars ist totaler Blödsinn"
"So einen Kinderkram, würde ich mir niemals anschauen"
usw.

Wichtig ist nur eine Rezension.
Nämlich die, die man selbst schreiben würde.

Kama Samsa´Ra

Re: Eine Art Jedi in der realen Welt

Beitrag von Kama Samsa´Ra » 25.03.2011, 21:52

Hmm... ich möchte hier auch mal ein paar Bücher empfehlen.

Eines sollte man bei der Lektüre solcher Bücher jedoch meines Erachtens nicht vergessen: Der Weg ist das Ziel.

Wenn man denkt am Ende des Regenbogens wartet ein "Goldschatz", dann läuft man Gefahr ewig einem Phantom hinterher zu jagen.



Siddharta (Hermann Hesse)

Der Lauf des Wassers (Alan Watts)

Das Buch vom meditativen Leben (Chögyam Trungpa)

Es gibt keine Geheimnisse (Wolfe Lowenthal)

Shaolin Qi gong: Energie in Bewegung (Shi Xinggui)

Antworten